Diese Seite benutzt Cookies!

Wenn sie die Seite weiter Nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus.

Weitere Infos über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Aktuelles

Ferienspaß 2013

Am 03.08.2013 war es mal wieder soweit,
die Ferien neigten sich dem Ende und bei der Feuerwehr Klausdorf fand die Ferienspaßaktion statt.
Ab 12:00 Uhr wurde fleißig aufgebaut, die letzten T-Shirts vorbereitet und die einzelnen Stationen aufgebaut.

Trotz der kleinen Regenschauer wurde fleißig weitergearbeitet, so dass pünktlich um 14:00 Uhr alles an seinem Platz stand. Sogar der Regen ließ nun nach und wir hatten bestes Sonnenwetter. Schon kamen die ersten Kinder. In diesem Jahr hatten sich 23 Kinder zum Ferienspaß angemeldet, leider fanden nur 10 Kinder den Weg zum Klausdorfer Gerätehaus. So haben wir die Gruppen mit unseren eigen kleineren Kindern aufgefüllt.

Der Gemeindewehrführer Jürgen Egerland begrüßte die Kinder und erläuterte kurz den Ablauf. Als erstes wurde demonstriert was passiert, wenn man brennendes Öl auf dem Herd mit Wasser löscht – eine Fettexplosion. Verheerend was in der Küche zu Hause passieren würde.

 

 

Nach dieser Vorführung wurden die Kinder in 3 Gruppen aufgeteilt und erhielten einen Ablaufplan für die einzelnen Stationen. An einer Station wurde ein Löschangriff an einem echtem Feuer geübt und der Umgang mit dem Feuerlöscher wurde erklärt. Auch ging es um Geschicklichkeit. Normalerweise benutzt die Feuerwehr Hebekissen um z.B. Fahrzeuge anzuheben. Hier wurde es gebraucht um eine Kugel über ein Brett zu lenken.

Es wurden auch verschiedene Verbände geübt und jedes Kind hatte die Möglichkeit mal einen Notruf abzusetzen. Über unsere Telefonanlage konnten die Kinder die 112 wählen und das ganze mal richtig üben.

 

 

 

Zum Schluss wurde es nochmal richtig spannend, es wartet ein Schlauch-armaturenpuzzle. Aus verschiedensten Einzelteilen, wie z.B. Verteilern, einem Zumischer, verschiedene Reduzierungen und Strahlrohren sollte ein Gebilde nachgebaut werden. Das ganze natürlich auf Zeit und gegen eine andere Gruppe. Alle Gruppen haben diese Aufgabe sehr gut gelöst. Jetzt hatten sich alle erst einmal eine Pause verdient. Es gab für alle Wurst und Getränke.

Zum Abschluss erhielt jedes Kind eine Urkunde und es wurde ein Gruppenfoto gemacht. Wir hoffen im nächsten Jahr wieder auf rege Beteiligung um einen schönen Nachmittag am letzten Ferienwochenede beim Ferienspaß der Klausdorfer Feuerwehr zu erleben.

Zurück